Persönliche Schutzausrüstung

 

Der Rundumschutz für den Einsatz

Die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehr dient dazu, vor Gefahren des Feuerwehrdienstes bei Ausbildung, Übung und Einsatz den Feuerwehrangehörigen zu schützen.

Bei besonderen Gefahren müssen spezielle persönliche Ausrüstungen vorhanden sein, die in der Art und Anzahl auf diese Gefahren abgestimmt sind.

Die Mindestausrüstung besteht aus:

  • Feuerwehrschutzanzug (Einsatzjacke, Einsatzhose)
  • Feuerwehrschutzanzug (Dienstjacke, Diensthose)
  • Feuerwehrhelm mit Nackenschutz
  • Feuerwehrschutzhandschuhe
  • Feuerwehr - Sicherheitsschuhwerk
  • Feuerwehrgerätegurt


Spezielle Ausrüstungsgegenstände:

  • Flammschutzhaube
  • Helmlampe
  • Unterlegkeil

 

 

 

 

   

Wir auf Facebook  

   

Letzte Einsätze  

[U1] Sturm

Einsatzfoto  ... Oberembt, Tollhausenerstr. (Festzelt)
weiterlesen

[U1] Sturm

Tollhausen, Escherstr.
weiterlesen

[U1] Sturm

Oberembt, B55
weiterlesen
   

Unwetterwarunungen  

Wetterwarnung für Rhein-Erft-Kreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 04/06/2020 - 12:16 Uhr
   
© Copyright 2012-2018 Feuerwehr-Oberembt. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok