Nächster Dienst  

  • Nächster Dienst FW:
    
    Monatg
    20:00 - 22:00 Uhr 
    Übungsdienst
    

    Nächster Dienst JFW:
    Freitag
    17:30 - 19:00 Uhr 
    Übungsdienst

     

   

Der Sommer ist die Zeit der langen Abende, die man doch gerne auch mit der Familie oder Freunden am Grill verbringt.

 

 

Der Sommer ist allerdings auch die Zeit, in der die Feuerwehr zu Flächenbränden, Waldbränden oder auch zu brennenden Holzhütten ausrückt. Oft werden solche Brände durch fahrlässiges Handeln beim Grillen ausgelöst. Denn auch beim Grillen gibt es einiges zu beachten.

 

Ein Grill sollte unbedingt auf einem feuerfesten und stabilen Untergrund stehen. Hierbei ist zu beachten das ungewollt herausgefallene Asche keine Möglichkeit hat die nähere Umgebung in Brand zu setzen.

 

Genauso sollte der “Luftraum” oberhalb des Grills nicht durch Holzdächer oder Äste versperrt sein, welche durch einen Hitzestau oder Funkenflug in Brand geraten können.

 

Kohle und auch die Grillanzünder verfügen über ein Prüfsiegel. Nutzen Sie keine Kohle und auch keine Grillanzünder ohne ein solches Prüfsiegel! Auf jedem Kohlensack ist ebenfalls eine Anleitung über die richtige Nutzung der Kohle abgedruckt. Wenn Sie dieser Anleitung folgen vermeiden Sie unfreundliche Überraschungen und auch gesundheitliche Schäden.

 

Bei Grillanzünder verhält es sich ähnlich! Nutzen Sie auf keinen Fäll Benzin oder Spiritus zum entzünden der Holzkohle.

 

Wer aber sowieso lieber mit Holz grillt sollte bedenken, dass er zuerst beim entzünden eine offene Flamme und stärkeren Funkenflug hat als bei Holzkohle.

 

 

Am besten eignet sich trocken gelagertes Buchenholz. Bitte hierbei den Wassereimer nicht vergessen!

 

Als alternative gibt es für die Jenigen, welche einen Grill ohne offene Flamme entzünden wollen auch elektrische Grillanzünder. Bei der elektrischen Variante ist jedoch zu beachten, das diese Anzünder auch lange nach Gebrauch eine Sehr hohe Temperatur haben. Also legen Sie diese Grillanzünder so ab, dass der Anzünder Nichts und Niemanden gefährden kann.

 

Nach dem Grillen ist zu beachten das ein heißer Grill niemals aus den Augen gelassen werden darf! Wenn Sie jedoch nicht die Zeit haben den Grill zu beaufsichtigen muss dieser mit Wasser abgelöscht werden. Hierbei bitte aufpassen denn das Volumen von verdampfendem Wasser vergrößert sich schlagartig und der Wasserdampf hat eine Temperatur von über 100°Celsius!

 

Hier ein Infovideo der Organisation “Paulinchen” zum Thema Grillen ohne Spiritus:

 

   

Wir auf Facebook  

   

Letzte Einsätze  

[B43] BMA

Angelsdorf / Ohndorfer Str.
weiterlesen

[B43] BMA

Angelsdorf / Ohndorfer Str.
weiterlesen

[H13] VU-mit

Tollhausen // Speedway Richtung Glesch
weiterlesen
   

Unwetterwarunungen  

Wetterwarnung für Rhein-Erft-Kreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 23/10/2017 - 04:08 Uhr
   
   
© Copyright 2012-2015 Feuerwehr-Oberembt. Alle Rechte vorbehalten.